• Best Friend Story: Tarra, die Elefantendame und Bella, die Hündin

    Posted on September 15, 2010 by in Hundenews aus aller Welt

    Wenn Elefanten nach einem langen Leben im Zirkus oder Zoo in den Ruhestand gehen, kommen viele von ihnen in ein Pflegeheim speziell für Elefanten, so zu mindestens im amerikanischen Hohenwald, Tennessee. Die meisten von Ihnen kommen dort alleine an. Im Alter sind sie es aber eigentlich gewohnt zu Zweit ihren Lebensabend zu geniessen.

    Schön, wenn man dort jemanden findet, der mit einem auf gleicher Rüssellänge oder soll ich doch lieber sagen Schnautzenlänge ist? So geschehen im „The Elephant Sanctuary“. Dort haben sich nämlich die 4000 kg schwere Elefantendame Tarra und die Hündin Bella zusammengetan. „Dies ist ihre Freundin“, so ein Mitarbeiter der Einrichtung. „Ihre Freundin ist nun mal kein Elefant, sondern ein Hund. Bella weiß, dass sie kein Elefant ist und Tarra weiß, dass sie kein Hund ist. Dies stellt aber für beide kein Problem dar“, fügt der Mitarbeiter hinzu. Bella ist einer von mehreren Hunden für die „The Elephant Sanctuary“ ein Zufluchtsort geworden ist.  Die meisten Hunde möchten eigentlich nichts mit den Elefanten zu tun haben. Aber nicht im Fall von Bella. Wenn es Zeit zu Essen ist, essen beide zusammen. Sie trinken zusammen. Sie schlafen zusammen. Und sie spielen zusammen.

    Die beiden teilen nun Ihr Leben schon seit Jahren, aber niemand wusste wie eng ihr Verhältnis war, bis Bella erkrankte und drei Wochen auf der Krankenstation verbringen musste. Tarra, der Elefant, blieb diese drei Wochen stets neben dem Gebäude und wartete, solange bis Bella wieder gesund war. Die Liebe und das Vertrauen ist in dieser Zeit zwischen den Beiden noch größer geworden. Schluchz, da kommen mir die Tränen. Was für eine schöne Geschichte. Ich muss dann gleich mal rüber zu Rambo und mit ihm den Candy Knochen mit Minzgeschmack teilen, ähh ich meine zurückgeben. Den hat er nämlich zum Geburtstag bekommen. Ich finde ihn aber auch so toll, dass ich ihn mir mit großem Kraftaufwand geklaut und nicht mehr hergegeben habe. Hoffentlich vergibt er mir.

    Link


*